Franz Josef Jung: Regierungserfahrung und Rüstungsindustrie

Der ehemalige Verteidigungsminister Franz Josef Jung ist in den Aufsichtsrat des Rüstungskonzerns Rheinmetall gewählt worden. Politisch verwerflich oder politisch gewollt? Eine Abwägung.

Franz Josef Jung im Biografien-Blog
Von Regani - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5098720
mehr lesen

Gudrun Ensslin: Dichterin und Henkerin

Gudrun Ensslin hat Literatur geliebt und das System gehasst. Eine neue Biografie verspricht unvoreingenommene Blicke auf die RAF-Terroristin. Das gelingt - teilweise...

Victoria Ocampo
Lizenziert unter Gemeinfrei
mehr lesen

Thomas de Maziére: Ein Zeichen gegen den Terror

Innenminister Thomas de Maizére besucht das Spiel Dortmund-Monaco

Victoria Ocampo
© www.thomasdemaiziere.de
mehr lesen

Geiseln des Terrors: Überlebensgeschichten

Der Terror schreibt Lebensgeschichten brutal um. Wenn Opfer davon erzählen, ist das nicht schön zu lesen - aber lesenswert...

Gefangene im Biografien-Blog
Lizenz: Gemeinfrei
mehr lesen

Antoine Leiris: Triumph über den Terror

Antoine Leiris ist Terror-Witwer. Seine Frau hat er verloren. Gewinnen lässt er die Terroristen trotzdem nicht.

Antoine Leiris
Antoine Leiris. Foto: Sandrine Roudeix, Lizenz: Ramdomhouse
mehr lesen

Hillary Clinton: Die Berufspolitikerin

Hillary Clinton betreibt Politik als Beruf. Eine neue Biografie zeigt ihren Weg ins Zentrum der Macht. Der Blog zur US-Wahl.

Victoria Ocampo
Lizenziert unter Gemeinfrei
mehr lesen

Carolin Emcke: Die Friedenspreisträgerin

Carolin Emckes mutiges Plädoyer "Gegen den Hass" nimmt die Leserinnen und Leser in die Pflicht. Richtig so!

Carolin Ehmke im Biografien-Blog
Foto: Andreas Labes. Lizenz: Carolin Ehmke
mehr lesen

Elisabeth II.: Die ewige Königin

Elisabeth II. wird 90. Die Rekord-Monarchin verkörpert Glanz und Gloria des Vereinigten Königshaus als royaler Popstar.

Elisabeth II. im Biografien-Blog (Foto: Joel Rouse/ Ministry of Defence, OGL 3)
Elisabeth II. im Biografien-Blog (Foto: Joel Rouse/ Ministry of Defence, OGL 3)
mehr lesen

Gysi und Schorlemmer: Rot und Verklärung?

Der einstige SED-Politiker Gregor Gysi und der Bürgerrechtler Friedrich Schorlemmer erinnern sich an die ehemalige DDR 

Foto: Vincent Eisfeld - Own work. Licensed under CC BY-SA 4.0
Foto: Vincent Eisfeld - Own work. Licensed under CC BY-SA 4.0
mehr lesen

Raif Badawi: Blogger hinter Gittern

Raif Badawis Biografie ist eine Geschichte über Freiheit, Hoffnung und Verzweiflung - und über die ganz große Liebe. 

Raif Badawi im Biografien-Blog
Raif Badawi. Foto: Ensaf Haidar - Picture provided by PEN International. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0
mehr lesen

Jyoti Singh Pandey: Ein zerstörter Lebenstraum

Jyoti Singh Pandey wurde 2012 in Indien zu Tode vergewaltigt. Kerstin Scheuer erzählt ihre Geschichte im Biografien-Blog.

Jyoti Singh Pandey im Biografien-Blog Eulengezwitscher
Demonstration nach der tödlichen Gruppenvergewaltigung in Indien. Foto: Nilroy (Nilanjana Roy). Lizenz: CC BY-SA 3.0
mehr lesen

Julia Klöckner: Die Herausfordererin

Julia Klöckner will Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz werden. In einem neuen Buch stellt sie sich und ihre Politik vor

Julia Klöckner (beide Fotos sind Pressebilder von http://www.julia-kloeckner.de/presse/portraits.php
Julia Klöckner (beide Fotos sind Pressebilder von http://www.julia-kloeckner.de/presse/portraits.php
mehr lesen

Vordenker, Querdenker und Nachdenker

Krisenmanager, Kanzler, Kritiker: Nachruf auf Helmut Schmidt

Foto: Bundesarchiv, B 145 Bild-F048808-0011 / Wienke, Ulrich / CC-BY-SA 3.0
Foto: Bundesarchiv, B 145 Bild-F048808-0011 / Wienke, Ulrich / CC-BY-SA 3.0
mehr lesen

Gregor Schöllgen: Nahaufnahme eines Altkanzlers

Gregor Schöllgen hat eine Biografie über Gerhard Schröder geschrieben - und mit dem Biografien-Blog darüber gesprochen

Gerhard Schröder by Stepro / Steffen Prößdorf. Licensed under CC BY-SA 3.0
Gerhard Schröder by Stepro / Steffen Prößdorf. Licensed under CC BY-SA 3.0
mehr lesen

Martin Winterkorn: Der PS-Pilatus

VW-Chef Martin Winterkorn ist zurückgetreten. Dass er sich jetzt die Hände in Unschuld wäscht, ist peinlich...

Foto: Volkswagen Sweden, Lizenz: CC BY 3.0
Foto: Volkswagen Sweden, Lizenz: CC BY 3.0
mehr lesen

#Varoufaxit

Der griechische Finanzminister Yanis Varoufakis hat die Politik ordentlich  aufgemischt. Das muss Europa zu denken geben...

Foto: Robert Crc - Subversive festival media. Lizenziert unter FAL über Wikimedia Commons
Foto: Robert Crc - Subversive festival media. Lizenziert unter FAL über Wikimedia Commons
mehr lesen

Sonia Sotomayor: Ein biografischer Hürdenlauf ins Oberste Gericht

Die US-Richterin Sonia Sotomayor legt ihre Memoiren vor

Foto: Collection of the Supreme Court of the United States, Steve Petteway source
Foto: Collection of the Supreme Court of the United States, Steve Petteway source
mehr lesen

Wolfgang Bosbach: Konservativ ist cool

Anna von Bayern hat eine Biografie über Wolfgang Bosbach vorgelegt

„2014-09-11 - Wolfgang Bosbach MdB - 7946“ von Foto: Sven Teschke /. Lizenziert unter CC BY-SA 3.0 de über Wikimedia Commons - https://commons.wikimedia.org/wiki/File:2014-09-11_-_Wolfgang_Bosbach_MdB_-_7946.jpg#/media/File:2014-09-11_-_Wolfgang_Bosbach_M
mehr lesen

Gerhard Schröder: Der Agendasetter

Altkanzler Gerhard Schröder (SPD) feiert heute seinen 70. Geburtstag

Foto: André Zahn, Lizenz:  CC-BY-SA-2.0-DE
Foto: André Zahn, Lizenz: CC-BY-SA-2.0-DE
mehr lesen

Oskar Lafontaine: Demokrat und Sozialist

Robert Lorenz' biografischer Essay über Oskar Lafontaine

By Fraktion DIE LINKE. im Bundestag [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons
mehr lesen

Joachim Gauck: Vom Prediger zum Präsidenten

Mario Frank erzählt Joachim Gaucks Lebensgeschichte

Foto: Kleinschmidt / MSC. Lizenziert unter CC BY 3.0 de
Foto: Kleinschmidt / MSC. Lizenziert unter CC BY 3.0 de
mehr lesen

Angela Merkel: Bundeskanzlerin seit 2005

Angela Merkel ist seit 2005 für die CDU Bundeskanzlerin

Foto: א (Aleph). Licensed under CC BY-SA 2.5
Foto: א (Aleph). Licensed under CC BY-SA 2.5
mehr lesen

Gerhard Schröder: Bundeskanzler 1998-2005

Gerhard Schröder war für die SPD Bundeskanzler von 1998 bis 2005.

Foto: André Zahn, Lizenz:  CC-BY-SA-2.0-DE
Foto: André Zahn, Lizenz: CC-BY-SA-2.0-DE
mehr lesen

Schimon Peres: Der ewige Staatsmann

Schimon Peres Biografie im Biografien-Blog Eulengezwitscher
Foto: World Economic Forum. Lizenz: CC BY-SA 2.0

Er ist ein Urgestein der israelischen Politik: Schimon Peres. Seit über einem halben Jahrhundert trägt er in Jerusalem Verantwortung. Dabei hat ihm einerseits eine flexible Parteikarriere mit strategischen Seitenwechseln und Neugründungen verholfen. Andererseits versteht es Peres, den Frieden zu suchen, ohne den Krieg zu scheuen. Denn der Konflikt zwischen Juden und Arabern ist schon entbrannt, als Peres Mitte der 1930er Jahre mit seinen Eltern aus Polen in Gelobte Land einwandert. Dort formiert sich gerade die paramilitärische jüdische Organisation Hagana, die nach der Staatsgründung Israels zu den regulären Streitkräften ausgebaut werden wird. Peres schließt sich den jüdischen Kämpfern an und beschafft  Waffen und Personal für den späteren ersten israelischen Ministerpräsidenten, David Ben Gurion. Dessen Regierung schickt ihn nach dem siegreichen Gründungskrieg in den Westen. In Amerika studiert Peres Verwaltungswissenschaften, in Frankreich organisiert er Kampfjets und einen Kernreaktor für den jungen Staat, der vom ersten Tag an im Clinch mit seinen arabischen Nachbarn liegt. Obwohl Peres erstmals als stellvertrender Verteidigungsminister Regierungsverantwortung trägt (ab 1959) macht er sich in unterschiedlichen Spitzenpositionen (in den 1980er Jahren ist er selbst Regierungschef) zusehends für eine friedliche Lösung des Nahostkonfliktes stark. 1995 erhält er dafür gemeinsam mit dem damaligen Ministerpräsidenten Jitzchak Rabin und dem Palästinenserführer Jassir Arafat den Friedensnobelpreis.

mehr lesen

Nachruf auf Peter Struck

Foto: Superbass. Licensed under CC BY 3.0
Foto: Superbass. Licensed under CC BY 3.0

Er machte Politik mit Ecken und Kanten: Peter Struck. Vor dem Klartext des Uelzener SPD-Urgesteins waren gleich, selbst die eigenen Abgeordneten in der von ihm geführten SPD-Bundestagsfraktion: "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Klappe halten." Für Peter Struck selbst war das Klappe halten allerdings nichts. Als der ehemalige hessische Ministerpräsident Roland Koch schärfere Jugendstrafgesetze forderte, nachdem zwei ausländische Teenager in der Münchner U-Bahn einen


mehr lesen

Michelle Obama: Mehr als eine First Lady

Photo by Chuck Kennedy - P021213CK-0027 (direct link). Licensed under Public Domain
Photo by Chuck Kennedy - P021213CK-0027 (direct link). Licensed under Public Domain

Sie ist die wahre Siegerin des Tages: Michelle Obama (*1964). Als "Mom-in-chief" hat sie in den vergangenen vier Jahren die Herzen der Amerikaner erobert. Während ihr Mann Barack Obama im Oval Office durch nicht gehaltene Versprechen viel Vertrauen verspielt hat, hat Michelle in ihrer frisch-fröhlichen Art die Sympathiewerte  für das Präsidenten-Paar hochgehalten. Eng aneinandergekuschelt verfolgen ihr Mann und ihre beiden Töchter Malia (*1998) und Natasha (*2001) auf dem heimischen Sofa im Weißen Haus vor dem Fernseher, wie Michelle auf dem Nominierungsparteitag der Demokraten im September 2012 für die Wiederwahl kämpft: "Wenn ich gefragt werde, ob das Leben im Weißen Haus meinen Mann verändert hat, dann kann ich ehrlich sagen, was seinen Charakter, seine Überzeugungen und sein Herz betrifft, ist er immer noch der Mann, in den ich mich vor vielen Jahren verliebt habe" (siehe Clip). Solche Treueschwüre will Amerika hören - und Michelle hat mit diesem Auftritt mal eben die meistbeachtete Wahlkampfrede des Parteitags hingelegt. Sie rangiert damit noch vor Bill Clinton; ihren Mann Barack hat sie laut Forbes-Umfragen sogar weit hinter sich gelassen.

Dabei hatte sie lange Zeit gar nicht vorgehabt, die politische Karriere ihres Mannes zu retten. Im Gegenteil hatten dessen hochtrabende Ambitionen die Ehe erheblich gefährdet. Michelle, die in den 1980er Jahren Princeton und Harvard Geistes- und Rechtswissenschaften studiert hat, war danach selbst erfolgreiche Anwältin und Politikberaterin. Das aber macht erleichtert ihr auch die Rolle als First Lady. Und dass ihr Mann einen guten Job im Oval Office erledigt weiß sie genau, weil sie sich selbst gut kennt: "Mit mir klarzukommen, ist einer der Gründe, warum er zum Präsidenten taugt."

mehr lesen