Artikel mit dem tag aktuelle politiker. Filter entfernen

Maike Kohl-Richter: Die Buhfrau

Gestern Abend hat mich ein lieber Freund gefragt, wann ich mich zu Maike Kohl-Richter äußere. Persönlich bin ich trotz politischer Sympathien nie warm geworden mit dem Politiker Helmut Kohl. Trotzdem: Meiner Meinung nach gehört sein Nachlass unbedingt ins Archiv der Konrad-Adenauer-Stiftung – dort wäre er in treuen und verantwortungsvollen Händen! Dem Kanzler der Deutschen Einheit gebührt ein Staatsbegräbnis! Und Maike Kohl-Richter gebührt ein bisschen Seelenfrieden...

mehr lesen

Franz Josef Jung: Regierungserfahrung und Rüstungsindustrie

Ein Verteidigungsminister a. D. entdeckt sich neu als Rüstungslobbyist? Jung bringt immerhin ein wertvolles Netzwerk zu Außen- und Sicherheitspolitikern weltweit mit. Als langjähriger Parlamentarier und Bundesminister muss sich der 68jährige Franz Josef Jung um seine Altersvorsorge keine Gedanken mehr machen. Bleibt die Frage, inwiefern personelle Verbindungen zwischen Politik und Rüstungsindustrie nicht nur biografisch, sondern auch politisch gewollt sind - und vielleicht sogar sinnvoll.

mehr lesen

Gudrun Ensslin: Dichterin und Henkerin

Gudrun Ensslins Lebensgeschichte ist Literatur: Die schöne Pfarrerstochter verflucht die Nächstenliebe, gibt sich als Braut des Bösen dem teuflischen Terror hin, ehe sie freiwillig aus dem Leben scheidet. Das ist eine Steilvorlage für Biografen. Und genau das bringt Ensslins Biografin Ingeborg Gleichauf dazu, ihre besondere Lebensgeschichte vorurteilsfrei aufzurollen - über die Literatur, die sie selbst gelesen und durchdrungen hat. Dabei zeigt sie Ensslin eher als Dichterin denn als...

mehr lesen

Thomas de Maziére: Ein Zeichen gegen den Terror

Dieser Stadion-Besuch dürfte Teile der Bevölkerung beruhigen: Innenminister Thomas dé Maiziere schaut sich im Moment das Champions-League-Spiel zwischen Borussia Dortmund und dem AS Monaco an. Damit setzt er ein starkes Zeichen gegen den Terror: Wir lassen uns keine Angst machen. Oder auf Fußball: Auf geht's, kämpfen und siegen!

mehr lesen

Geiseln des Terrors: Überlebensgeschichten

Beiträge wie diesen würde ich am liebsten nicht schreiben. Er handelt von Gewalt, Leid und Tod. Aber mein Anspruch an den Biografien-Blog ist nicht, nur die schönen Lebensgeschichten zu zeigen. Überall auf der Welt schreibt der Terror täglich Lebensgeschichten brutal um. Wie die von Sadiya und Talatu, die von der nigerianischen Terrormiliz Boko Haram verschleppt worden sind. Oder die des Nordkoreaners Timothy Kang, den das totalitäre Kim-Regime verfolgt hat: Nicht schön zu lesen, aber...

mehr lesen

Antoine Leiris: Triumph über den Terror

Hélène tanzt in den Tod. Die junge Mutter stirbt im Bataclan in Paris. Terroristen nehmen ihr das Leben. Zurück bleiben ihr kleiner Sohn Melvil und ihr Mann Antoine. Antoine hat seine Frau verloren. Gewinnen will er ihre Mörder nicht lassen. „Freitag Abend habt ihr das Leben eines außerordentlichen Wesens geraubt, das der Liebe meines Lebens, der Mutter meines Sohnes", schreibt er bei Facebook, „aber meinen Hass bekommt ihr nicht.“

mehr lesen

Hillary Clinton: Die Berufspolitikerin

Diese Wahl wird keinen Sieger hervorbringen, höchstens eine neue US-Präsidentin. Sollte Hillary das Rennen machen, muss sie erst einmal Scherben beseitigen. Der schmutzige Wahlkampf hat sie beschädigt: Donald Trump hat Zweifel an ihrer persönlichen und die politischen Eignung für das höchste Staatsamt gesät: Krank sei sie - und korrupt. Ist sie stark genug, Präsidentin aller Amerikaner zu werden? Eine neue Biografie lässt Antworten erahnen.

mehr lesen

Carolin Emcke: Die Friedenspreisträgerin

Die Signalfarbe steht ihm gut. Das schmale Büchlein leuchtet in grellem Orange und bringt die drei Worte, die sein schlichtes Cover zieren, in all ihrer Wucht zur Geltung: GEGEN DEN HASS schreibt Carolin Emcke an. Ihre Botschaft: Widerstand gegen den Hass richtet sich gegen Handlungen, nicht gegen Menschen - und funktioniert nur, wenn man ihn nicht fanatisch angeht.

mehr lesen

Elisabeth II.: Die ewige Königin

Sie ist die ewige Königin: Elisabeth II. von England. Bunte Hüte sind ihr Markenzeichen, kleine Hunde und schnelle Pferde ihre vierbeinigen Lieblinge, heimische Cornflakes aus der Tupperdose ihr Frühstücksgeheimnis auf Weltreisen. Elisabeth II. beherrscht Prunk und Pomp. Sie ist ein royaler Popstar. Aber sie wird auch der Würde eines einisten Weltreichs gerecht. Und sie mischt mit. So mancher ihrer Regierungschefs hat ihren Rat geschätzt - bis heute. Zwölf Premierminister hat Elsabeth...

mehr lesen

Gysi und Schorlemmer: Rot und Verklärung?

Treffen sich zwei Welterklärer. Wer hat mehr zu sagen: Der Politiker oder der Prediger? Nicht immer ist das eine Frage von Redezeit. Schon gar nicht, wenn Gregor Gysi und Friedrich Schorlemmer miteinander über die DDR sprechen, die sie beide geprägt hat und die sie geprägt haben: Gysi als oberster Parteigenosse, Schorlemmer als Friedenspfarrer. Gysi hat die DDR politisch überlebt, Schorlemmer hat sie überwunden. Jetzt, ein Vierteljahrhundert später, schaut man gemeinsam zurück. Das...

mehr lesen